Live-Podcast mit Daniel Wagner am 13.12. mit Sekt und Reserven

Aller guten Dinge sind drei. Das hatte ich schon als Motto zum ursprünglich geplanten Termin geschrieben. Denn es sollte der dritte Podcast mit Daniel Wagner vom Weingut Wagner-Stempel werden. Dann musste ich den Termin wegen Impfdurchbruchs verschieben und erstmal absagen. Nun also der dritte Termin und ich hoffe, der bleibt bestehen. Was wir vorhaben ist, über Weine zu sprechen, die bisher nicht im Fokus standen. In den letzten beiden Jahren haben wir über Gutsweine, Ortsweine und Lagenweine gesprochen. Am 13.12.21 geht es um Sekt und um Reserve-Weine. Das sind die Weine, auf denen keine Lagen steht, weil die den GGs vorbehalten sind, die aber aus exzellenten Parzellen stammen, im Holz ausgebaut wurden und viel Potential besitzen. Für die kommende Advents- und Weihnachtszeit auf jeden Fall genau die richtige Auswahl.

Die Sendung findet am Montag, den 13.12.2021 ab 19.30h statt.

Wir probieren:

  • 2014 Wagner-Stempel Riesling Brut Nature
  • 2020 Wagner-Stempel Chardonnay Reserve
  • 2020 Wagner-Stempel Sylvaner Reserve
  • 2020 Wagner-Stempel Weißburgunder Reserve
  • 2018 Wagner-Stempel St. Laurent Reserve
  • 2015 Wagner-Stempel Spätburgunder Reserve

Daniel und ich sprechen über alle sechs Weine, über die Herkunft, die Ausbauart, Klimawandel und den ganzen Rest. Im Gegensatz zu den aktuell so oft genutzten Zoom-Videozusammenkünften machen wir das ganz in Podcast-Tradition nur mit Ton und Chat. Wenn Ihr Euch also einbringen wollt, geht das im Chat. Der Vorteil ist dabei, dass Ihr Euch den Podcast auch später anhören könnt, denn er wird wie alle anderen auch hier zum Download zur Verfügung stehen.

Wie kann man sich an der Sendung beteiligen?
Ihr fin­det den Livestream zur Sen­dung – wenn es soweit ist –hier bei studio-link. Wir versuchen pünktlich zu sein. Solltet Ihr noch nichts von uns hören, weil wir vielleicht ein paar Minuten zu spät sind, einfach mal die Seite ab und zu refreshen.

Button Livestream

Ihr könnt Euch auch im Chat auf irc libera beteiligen. Wer nicht weiß, was ein IRC-Chat ist und wie man sowas, kann das in der Wiki­pe­dia nach­schla­gen. Auf der Seite gebt Ihr Euch unter »Nickname« einen Namen und unter »Channel« gebt Ihr #kleitung ein. Dann müsst Ihr nur noch bestätigen, dass Ihr kein Roboter seid und Ihr kommt in den Chat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.