OVP172 – In Rheinhessen – Bei Wohlgemuth Schnürr

 

Auf meinem Weg durch die Weinwelt Rheinhessens habe ich Benedikt Schnürr vom Weingut Wohlgemuth Schnürr getroffen. Das Weingut ist im doppelten Sinne ein Pionier-Weingut. Denn die Schnürrs, so wie viele andere zunehmend auch, nennen die wichtigsten Sorten, die sie im Weinberg pflegen, Pioniere. Andere bezeichnen sie als PIWIs oder Pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Dass die Schnürrs aber tatsächlich schon rund 70 % der knapp 20 Hektar Weinberge damit bestockt haben, und die Weine auch im Markt verkaufen, dürfte durchaus eine Pionierleistung sein. Ich spreche mit Benedikt Schnürr, der bei Wagner-Stempel gelernt hat, die Weine an der Seite seines Vaters mitverantwortet und nun noch ein Önologie-Studium an der Hochschule Geisenheim begonnen hat. Das Gespräch habe ich im September 2021 aufgenommen.

Wie immer gilt: ich freue mich über Feedback genauso wie über eine Honorierung, siehe Spendenseite. Der Podcast ist hier über das Blog genauso zu hören wie über ein kostenloses Abonnement in der Podcast-Abteilung von iTunes oder Spotify, sowie über Programme wie zum Beispiel Instacast.

2 Kommentare

  1. Sven Helmut Weller

    Hallo,
    danke für die gute Info über die PIWIs. Wenn ein Weingut über 70% im Anbau hat, ist das das eine Leistung, besonders wenn diese auch noch Sortenrein ausgebaut werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.