OVP153 – Wein am Sonntag – Champagne Bruno Paillard Rosé Première Cuvée

 

Rosé Champagner gehört nicht unbedingt zu meinem Beuteschema. Zu selten bietet sich bei dieser Form des Champagners für mich ein Mehrwert. Eher im Gegenteil hat man zwar häufig mehr Frucht, aber meiner Ansicht nach weniger Substanz oder Typizität im Glas. Dafür wiederum sind die Champagner meist teurer als ihre weißen Pendants. Besonders offensichtlich finde ich dieses Missverhältnis z.B. bei Champagne Krug. Aber es gibt auch Ausnahmen wie diese hier. Von Bruno Paillard hatte ich schon viele schöne Champagner im Glas. Den Rosé mag ich besonders.

Den Rosé Première Cuvée gibt es bei der K&U Weinhalle für € 62,00.

Wie immer gilt: ich freue mich über Feedback genauso wie über eine Honorierung, siehe Spendenseite. Die Weine kaufe ich meist selbst, manchmal werden mir welche zugeschickt, aus denen ich schon mal etwas auswähle oder ich nehme einen Wein aus dem Sortiment eine Händlers, für den ich Texte verfasse. Der Podcast ist hier über das Blog genauso zu hören wie über ein kostenloses Abonnement in der Podcast-Abteilung von iTunes und über Programme wie zum Beispiel Instacast.

1 Kommentare

  1. …da ist schon was dran! In richtig schön fällt mir da auf die Schnelle auch nur der Rosé von Lacourte-Godbillon ein (der ja auch hier empfohlen wurde, vielen Dank dafür!) sowie der Rosé Terroirs von AR Lenoble…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.