OVP158 – Wein am Sonntag – Mas de Daumas Gassac, Blanc 2014

 

Der weiße Vin de Garde der Mas de Daumas Gassac ist einer der ungewöhnlichsten Weine Frankreichs. Er ist eine Cuvée aus ungewöhnlichen Rebsorten, hat Restsüße, ist ein Landwein aus dem Languedoc und besticht durch Komplexität, Präzision und Größe. Im Urlaub habe ich im Cellier du Goëlo in Paimpol einen 2014er Jahrgang gefunden. Mehr dazu im Podcast.

Einfach mal nach dem Wein suchen, ich weiß aktuell nicht, ob es ihn in Deutschland noch als 2014er gibt.

Wie immer gilt: ich freue mich über Feedback genauso wie über eine Honorierung, siehe Spendenseite. Die Weine kaufe ich meist selbst, manchmal werden mir welche zugeschickt, aus denen ich schon mal etwas auswähle oder ich nehme einen Wein aus dem Sortiment eine Händlers, für den ich Texte verfasse. Der Podcast ist hier über das Blog genauso zu hören wie über ein kostenloses Abonnement in der Podcast-Abteilung von iTunes und über Programme wie zum Beispiel Instacast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.