originalverkorkt - flüssige und überflüssige Eskapaden



Der Originalverkorkt-Podcast

Diese Seite gibt eine Übersicht über alle Originalverkorkt-Podcasts (OVP), in dem ich mich mit wechselnden Gästen aus der Weinszene unterhalte. Er erscheint normalerweise alle vier Wochen.

 

OVP018. In Franken, zu Gast bei Martin Kössler, Inhaber der K&U Weinhalle in Nürnberg

coming soon…

_______________________________________________________________________

OVP017. Im Gespräch mit Gottfried Lamprecht, Winzer des Herrenhofs Lamprecht in der Steiermark.

Gottfried Lamprecht gehörte zu den ersten jungen österreichischen Winzern, die mir im Netz aufgefallen sind. Das ist jetzt einige wenige Jahre her, und auch heute noch ist er einer, der im Netz sehr aktiv ist. Ich habe den steirischen Winzer während der Vievinum getroffen, der alle zwei Jahre stattfindenden Weinmesse in Wien. Er war nicht mit einem Stand vor Ort, dafür war seine Ernte im letzten Jahr einfach zu bescheiden, denn vor allem der Hagel hat fast für einen Totalausfall gesorgt. Wir reden darüber, wie es ist, wenn man mit dem Kopf durch die Wand will. Denn die Anfänge des Winzers Gottfried Lamprecht liefen nicht ohne Probleme. Schließlich hat er dort Reben gepflanzt, wo lange nur Obstbäume standen. Dann hat er auch noch Rebsorten gepflanzt, die dort gar nicht mehr üblich waren. Dann kam der Gemischte Satz, der maischevergorene Wein, und, und, und. Den Podcast findet ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP016. Im Gespräch mit Stephan Reinhardt über die Lust am Wein, Weinjournalismus und seine Berufung in die Redaktion des Wine Advocate…

Eigentlich hatte ich mit Stephan über die Qualität des Weinjournalismus in Deutschland sprechen wollen, doch als wir vor einigen Wochen den Termin ausgemacht hatten, war das, was letzte Woche offiziell wurde, noch gar nicht spruchreif. Jetzt ist es raus und wir sprechen darüber. Denn Stephan ist seit einigen Tagen Mitglied im Redaktionsteam vom The Wine Advocate, jenem Medium, das Robert M. Parker jun. zum bedeutendsten Journal für Weinkritik gemacht hat, dass es weltweit gibt. Darüber hinaus gibt es aber natürlich noch jede Menge anderer Themen. Den Podcast findet ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP015. Zu Tisch mit Stevan Paul. Wir trinken Champagner, sprechen über die richtigen Speisen dazu und schweifen ab…

Zu Tisch ist die Kategorie im Originalverkorkt-Podcast, wo ich mit Freunden oder Bekannten Weine probiere, über die Weine und Weingüter rede und außerdem über dies und das, was halt gerade ansteht. da wir uns das letzte Mal zum Podcast OVP005 gesehen hatten, gab es Vieles zu berichten. Dazu haben wir drei Champagne von Pol Roger genossen und Stevan Pauls neuestes Projekt vorgestellt. Den Podcast findet ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP014. Im Gespräch mit Jürgen Hammer über die Weinkostbar, die Berliner Weinbarszene, Naturwein und vieles mehr

Die heutige Epsiode dreht sich zunächst einmal rund um Naturweine, Orange Wines und die ganze Begriffsverwirrung, die auf dem Feld alternativer Weine gerade stattfindet. Zusammen mit Jürgen Hammer versuche ich, diese Begriffsverwirrung ein wenig zu lösen. Der langjährige Sommelier hat vor einigen Jahren mit seiner Frau eine eigene Weinbar in Berlin eröffnet. In seinem Kiez betreibt er die Weinkostbar und hat sich dort längst ein Publikum erworben, das offen ist für Weinexperimente. Neben Freakstoff sprechen wir natürlich über die sich verändernde Weinszene in Berlin, über seinen Werdegang, veränderte Wein-Vorlieben, das, was im eigenen Laden so läuft und was Jürgen Hammer auch anderen empfiehlt.. Den Podcast findet ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP013. Im Gespräch mit David Schwarzwälder über Spaniens und Portugals Weine

David Schwarzwälder ist der Experte für spanische und portugiesische Weine in Deutschland. Er ist ständig unterwegs in Sachen Wein. Sowohl in  den Ursprungsländern – da kennt er praktisch jeden Winzer, der etwas Vorzeigbares auf die Flasche füllt – als auch hier, denn er gibt Seminare und Fortbildungen. Ich habe mit David einen Parforce-Ritt unternommen, um einen ersten Überblick über die Weine der iberischen Halbinsel zu geben. Den Podcast findet ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP012. An der Mosel – Zu Gast bei Stephan Steinmetz

In der siebten und vorerst letzten Folge meiner Mosel-Reise war ich bei Stephan Steinmetz an der Obermosel. Hier, in der nähen desa Dreiländerecks bei Schengen, Luxembourg in Sichtweite, sprechen wir über die deutlichen Unterschiede zur Mittelmosel und Untermosel. Es gibt um Muschelkalk und Elbling, um Crémant und Auxerrois, aber auch um die sein Steinmetz' Verhältnis zu seiner Heimat. Damit wird der Podcast auch eingeläutet, als mit seinem Sohn im hiesigen Dialekt über die Reinigung der Fässer spricht. Den Podcast findet ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP011. An der Mosel – Zu Gast bei Rudolf Trossen

In der sechsten Folge meiner Reise war ich bei Rudolf Trossen, einem der Biodynamie-Urgesteine des Deutschen Weins. Unser erstes Thema ist jedoch weniger der Wein als das Ungetüm, das direkt hinter Kinheim-Kindel errichtet wird, der Hochmoselübergang. Nach diesem hochemotionalen Thema widmen wir uns Trossens Erfolg in Skandinavien, zu dem vor allem seine Purus-Serie beiträgt. Darüber hinaus geht es natürlich über seine Siicht der Dinge im Weinberg und im Keller. Den Podcast findet ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP010. An der Mosel – Zu Gast im Staffelter Hof

In der fünften Folge meiner Reise war ich in Kröv bei Jan Matthias Klein. Er betreibt dort zusammen mit seinen Eltern den Staffelter Hof, das wohl älteste Weingut Deutschlands. Es ist so richtig im Ort verwurzelt und lebt neben dem Ab-Hof-Verkauf auch von einer Brennerei, vor allem aber vom Gästehaus und er Schankwirtschaft. Jan führt dasWeingut langsam aber stetig in die Moderne, ohne die die langjährigen Kunden zu verprellen. So gibt es neben modernen Rieslingen wie den 862 auch immer noch den Kröver Nacktarsch im Programm. Den Podcast findet Ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP009. An der Mosel – Zu Gast im Weingut Immich-Batterieberg.

In der vierten Folge meiner Reise war ich in Enkirch bei Gernot Kollmann. Er hat um es poetisch zu formulieren, das alteingesessene Weingut Immich-Batterieberg wachgeküsst. In Wahrheit war es natürlich jahrelange harte Arbeit in den Extremen von steilen Hängen und kalten Kellern. Gernot, gebürtiger Westfale, ist längst an der Mosel verwurzelt, kennt sich in der Geschichte ebenso aus wie in der Geologie und Kellertechnik. Den Podcast findet Ihr hier.

_______________________________________________________________________

 

OVP008. An der Mosel – Zu Gast bei Clemens Busch.

In der dritten Folge meiner Reise war ich im staatlich anerkannten Erholungsort Pünderich. Dort liegt das Weingut des Biopioniers Clemens Busch, der mit seinen Weinen aus der Pündericher Marienburg national wie international zu einiger Berühmtheit gelangt ist. Der bodenständige Winzer spricht über die Anfänge im elterlichen Weingut und über die ersten Schritte Richtung naturnahem Ausbau. Es geht um seinen Stil, über die Arbeit in der Steillage und vieles mehr. Den Podcast findet Ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP007. An der Mosel – Zu Gast im Weingut Lubentiushof.

Die zweite Folge meiner Reise an die Mosel führt mich nach Niederfell, und zwar zu Susanne und Andreas Barth. Diesebetreiben hier seit knapp zwanzig Jahren den Lubentiushof, ein Rieslingweingut mit Lagen unter anderem in der Gondorfer Gäns. Andreas Barth ist zusätzlich seit knapp zehn Jahren Betriebsleiter im angesehenen, traditionsreichen Weingut Von Othegraven an der Saar, gute 150 Kilometer vom Lubentiushof entfernt. Über seinen Werdegang, über die Entwicklung und den Spagat zwischen beiden Weingütern sprach ich mit ihm am Morgen nach der Jahrgangspräsentation. Den Podcast findet Ihr hier.

_______________________________________________________________________

OVP006. An der Mosel – Zu Gast im Weingut Heymann-Löwenstein.

Mit Reinhard Löwenstein habe ich mir bewusst einen Gesprächspartner gesucht, der erzählen kann und erzählen möchte. Das macht Spaß und deshalb ist die Sendung auch 1.40 Stunden lang geworden. Wir beschäftigen uns mit Moskaus fünfter Kolonne ebenso wie mit Klinkenputzerei und Pallhuber & Söhne. Es geht um den Terroir-Begriff, den Reinhard Löwenstein hier in Deutschland mit geprägt hat. Natürlich beschäftigen wir uns mit Weinbergsarbeit und Kellerei. Zuletzt probieren wir den neuen Jahrgang, der im 2012 durchaus anders ausgefallen ist, als in den Jahren oder gar Jahrzehnten zuvor. Auch hier gibt es Evolution und es zeigt, dass auch ein erfahrener Winzer sich immer weiter entwickelt – und das ist gut. Den Podcast findet Ihr hier.

_______________________________________________________________________

Es gab eine lange, erzwungene Pause. Der Job- und Wohnungsortwechsel hat sie notwendig gemacht. Den ersten Podcast dann mit Stevan Paul aufzunehmen, war für mich ein großes Glück. Natürlich haben wir über sein neues Buch geredet, haben ein paar nette Weine getrunken und sind abgeschweift, ganz so, wie es sein sollte.
Themen:
    • Mousseamousettes, Grolleau, Gamay und Cabernet Petillant, Domaine Mosse
    • Domaine de la Cadette,  2011er Bourgogne Vezelay
    • Domaine de la Cadette,  2011er Bourgogne rouge "L'Hermitage"
    • Nils Koppbruch aka SAM, der einen Tag nach Aufnahme des Podcasts gestorben ist
    • Stevans Werdegang
    • Hamburg und einige seiner Reststaurants
    • Buchmesse

_______________________________________________________________________

Zu Gast bei Siggi. Wir haben beide Weine auf den Tisch gestellt und einen wirklich gelungenen Abend verbracht – nicht zuletzt wegen der Besonderheit und dem großen Spaßfaktor der Weine.
Themen:
 _______________________________________________________________________

 
Wir waren in der Champagne und haben die Terre et Vins de Champagne besucht, eine Vereinigung, unabhängiger Winzer der Champagne. Das ist dann natürlich auch Thema. Aber nicht nur, denn es gab noch Vin Naturel und überhaupt sehr viele Themen…
Themen:

_______________________________________________________________________

OVP002: Blind und taub. Mit Siggi Lenz.

Für die Audiophilen ist dieser Podcast eine ziemlich Katastrophe. Anscheinend hat ein Mobiltelefon seine Störgeräusche hinterlassen. Inhaltlich ist es trotzdem kurzweilig, denke ich.

Themen:

_______________________________________________________________________

OVP001: Flickschusterei. Mit Holger Klein.

Die 001er Nummer habe ich extra mit altem alten Freund und gleichzeitig alten Hasen der Podcast-Szene aufgenommen. Ein Podcast ist ja nicht mal eben gemacht und um die ersten Hemmungen zu nehmen, war Holgi genau der richtige Partner.

Themen: